TAEKWON-DO IM ERWACHSENENALTER


"Ein Schwarzgurt ist ein Weißgurt, der niemals aufgegeben hat."

Taekwon - Do ist sehr vielseitig und wird auf verschiedene Art und Weise geachtet. Geschätzt wird vor allem die Förderung der eigenen Gesundheit, das Erlangen von Selbstsicherheit, die Selbstverteidigung und auch der Aspekt des familiären Umfelds.

Die Unterstützung der Gesundheit

Taekwon-Do ist bei einer richtigen Ausführung eine sehr gesunde Kampfkunst. Diese macht den Menschen beweglicher und festigt die Bänder sowohl in den Füßen als auch in den Beinen. Die Ausgeglichenheit durch die sportliche Aktivität fördert die innere Zufriedenheit, sodass die Menschen von Grund auf positiver gestimmt sind als jene, die keinen sportlichen Ausgleich haben.

Selbstsicherheit und Stärke

Ein gesund ausgeprägtes Selbstbewusstsein ist in verschiedenen Lebenslagen für sowohl Kinder als auch Erwachsene von großem Vorteil. Die Kampfkunst wurde ursprünglich dafür entwickelt plötzlich auftretende Gefahren bewältigen zu können, sodass die Schüler und Schülerinnen erlernen, inwiefern sich allein eine selbstsichere Ausstrahlung bereits als Sebstverteidigungsaspekt positiv auswirkt. 

Selbstverteidigung

Jeder Mensch handelt in einer Extremsituation vermutlich anders, wie er es sich vorstellen würde. Dass Personen, die einen Selbstverteidigungskurs oder Verteidigungselemente erlernt haben zu 100% unbesiegbar sind, stimmt natürlich nicht. Aber diejenigen, die im Vorfeld bereits Techniken erlernt haben, erhöhen ihre Chancen deutlich. Durch die Vielzahl von Wiederholungen der einzelnen Techniken, speichern sich dessen Abläufe im Unterbewusstsein ab, sodass diese im Ernstfall schneller abgerufen werden können.

Das familiäre Umfeld

Die Schüler und Schülerinnen empfinden die Atmosphäre im Training als sehr angenehm und leistungsfördernd. Denn nur derjenige, der sich wohl fühlt, kann seine Leistungen stetig verbessern. Innerhalb dieser Familie helfen die bereits fortgeschrittenen Schüler und Schülerinnen den Anfängern und Anfängerinnen bei Schwierigkeiten. Gemeinsam wird erlernt, geschwitzt, auch mal verzweifelt aber letztendlich doch zusammen gewonnen.